Vereinsarchiv Herren

Saison 2013/2014

Sa. 08.03.2014: Am letzten Spieltag der laufenden Saison hatte das Herrenteam des BC Cuxhaven Heimrecht, man empfing Zuhause die Mannschaften des Vfl Kutenholz und des TuS Zeven IV. Im ersten Spiel gegen die G�ste aus Kutenholz startete man beim BC mit einer etwas ge�nderten Aufstellung, an diesem Heimspieltag war der komplette Kader von 14 Spielern anwesend. Man hatte jedoch sichtbare Probleme ins Spiel zu finden, zu ungenau war die Annahme und somit konnte kein druckvolles Angriffsspiel aufgebaut werden. Schnell geriet man recht deutlich in R�ckstand und schaffte es �ber den gesamten Satzverlauf nicht sich wieder an den Gegner heran zu k�mpfen, somit verlor man den ersten Satz mit 23:25. Der folgende Satz wurde mit der st�rksten Aufstellung die der Kader hergab begonnen, der Satz gestaltete sich zu Beginn an sehr spannend, erst in der Satzmitte konnte sich der BC durch zahlreiche Blockaktionen mit 13:9 eine kleine F�hrung herausspielen und steigerte von nun am merklich den Druck im Angriffsspiel. Der Gegner hatte nur noch wenig entgegenzubringen und am Ende ging der Satz deutlich mit 25:14 an den BC. Im dritten Satz konnten die Cuxhavener Spieler das druckvolle Angriffsspiel weiter aufrechterhalten, der Gegner wurde immer �fter erfolgreich ausgespielt. Eine deutliche F�hrung zur Satzmitte mit 16:10 wurde bis zum Endstand von 25:20 nicht mehr aus der Hand gegeben. Im nun folgenden vierten Satz setzten die Steller Janis Kappmeier und Olaf Sachenbach immer h�ufiger alle Angreifer durch variantenreiches Zuspiel in Szene, so dass man zwischenzeitlich mit 18:7 in F�hrung lag. Den Sieg vor Augen schlichen sich leider wieder einige vermeidbare Fehler ein, der Gegner kam noch einmal auf 22:17 heran, am Ende konnte jedoch auch dieser Satz mit 25:17 zum 3:1 Endstand gewonnen werden.
Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen das Team des TuS Zeven IV. Dieses Team zeichnet sich durch ein sehr druckvolles Angriffsspiel aus, die Spieler des BC lie�en sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und hielten am Anfang gut mit. Dann beim Stand von 6:6 konnte der Zuspieler des BC J�rg Sch�pe durch zahlreiche schlechte Annahmen kein druckvolles Angriffsspiel mehr in die Wege leiten, man sah sich pl�tzlich einem 6:12 R�ckstand gegen�ber. Der BC schaffte es jedoch im weiteren Satzverlauf den R�ckstand stetig zu verkleinern und konnte aus einem 14:17 R�ckstand durch druckvolles Aufschlagspiel eine 21:19 F�hrung machen, diese wurde bis zum Satzentstand von 25:20 gehalten. Im Satz zwei ging der BC durch sehr gutes Blockspiel fr�h mit 13:6 in F�hrung, durch variantenreiches Angriffsspiel des Diagonalangreifers Jan Hertz konnte die F�hrung weiter auf 19:7 ausgebaut werden, am Ende ging der Satz sehr deutlich mit 25:14 an die Cuxhavener. Im nun folgenden dritten Satz geriet der BC erneut durch zu viele vermeidbare Fehler 3:8 in R�ckstand. Auch eine Auszeit brachte keine Besserung, der R�ckstand wurde mit 4:12 immer gr��er. Doch pl�tzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft, so schnell wollte man das letzte Spiel der Saison nicht verloren geben. Der BC schaffte es durch zahlreihe Angriffe der Au�enangreifer Hauke Richert und Jan Hertz den R�ckstand auf 14:16 zu verk�rzen. Durch gutes Blockspiel konnte man am Ende die Zevener Angriffe entsch�rfen eine F�hrung herausspielen und am Ende mit 25:20 den Satz zum Endstand von 3:0 gewinnen. Das Herrenteam des BC Cuxhaven ist Bezirksligameister und wird n�chste Saison in die Landesliga aufteigen. Ein beeindruckender Erfolg, wenn man bedenkt, dass das Team erst vor knapp einem Jahr gegr�ndet wurde.
Es spielten: Dierk Finkennest, Mike Falk, Janis Kappmeier, Florian Knippenberg, Philip Neese, Marek Thorm�hlen, Hauke Richert, Hendrik Brandt, Jan Hertz, J�rg Sch�pe, Dirk Heitmann, Andrea Barco, Robert Seltmann, Olaf Sachenbacher