Foto:Sven Peter
    Foto:Hartmut Adelmann
    Foto:Hans-Jörg Schuster
    Foto:Hartmut Adelmann
    Foto:BC Cuxhaven
    Foto:Elke Just

Beachsportclub Cuxhaven

1. Damen im Hamburger Umland

1. Damen in Vahrendorf 18.11.2017

Am Samstag muss die die 1. Damen im Hamburger Umland antreten und versuchen, den Anschluss an das Mittelfeld der Verbandsliga herzustellen. Vahrendorf liegt in der Tabelle nicht weit entfernt und ist auch personell angeschlagen, sodass der BC bei Normalform eigentlich in der Lage sein sollte, den Gegner so unter Druck zu setzen, dass ein Auswärtssieg möglich sein sollte. Der BC muss aber immer noch auf zwei wichtige Stammspielerinnen verzichten, sodass der Spielverlauf offen bleibt.

Samstag zwei Heimspiele

Für die zweite Damenmannschaft des BCC standen am vergangenen Samstag zwei Heimspiele auf dem Spielplan. Zu diesen Spielen konnte das Trainergespann Chris Reisgies und Marek Thormählen auf elf Spielerinnen zurückgreifen. Im ersten Spiel galt es gegen SFL Bremerhaven zu Punkten.
Durch eine Angabenserie von Jil Westphal startete der BCC mit einer 7:1 Führung in den ersten Satz. Dieser Vorsprung konnte bis zum Stand von 18:8 aufrecht gehalten werden. Dann stand bei den Gästen die stärkste Spielerin an der Angabe und setzte das BCC Team mit ihrem Angaben unter Druck. Zwei Auszeiten beim Stand von 18:13 und 18:19 reichten nicht um dem Druck des Gegners etwas entgegensetzten zu können. Erst beim Stand von 18:21 erlangte man wieder das Aufschlagsrecht. In den folgenden Ballwechseln bewies das BCC-Team Moral und kämpfte sich zurück. Der Satz wurde mit 25:23 gewonnen.

Weiterlesen ...

BC Cuxhaven mit Niederlage in Oldenburg.

BC Cuxhaven mit Niederlage in Oldenburg.
Die Volleyball Damen des BC Cuxhaven reisten am Wochenende nach Oldenburg und mussten wiederum auf drei Stammspielerinnen verzichten. Die Oldenburgerinnen galten ohnehin als Favoriten, so waren die BC Damen angetreten um zumindest dagegenzuhalten und einen Satzgewinn anzustreben. Das ging aber leider voll daneben. Im ersten Satz erwischte Oldenburg einen Blitzstart mit 6:0 und 11:1 Punkten vorne, trotz zweier früh genommener Auszeiten gelang es nicht, die Annahme zu stabilisieren und im Angriff Druck aufzubauen. Cuxhaven machte zwar noch den ein oder anderen Punkt, der Satz war aber weg und Oldenburg mit 25:11 vorne. Der zweite Satz glich dem ersten, schnell war man mit 9:1 Punkten hinten, es gelang keine Aktion, die BC Damen kamen überhaupt nicht ins Spiel und die Höchststrafe stand an, ein Satzverlust mit nur 9 Gegenpunkten. Jessica Wollnik im Zuspiel versuchte alles, ihre Akteure in Szene zu setzen, aber es wollte kein richtiger Kampfgeist aufkommen. Der dritte Satz drohte zur Katastrophe zu werden, doch jetzt besannen sich die BC Damen und starteten mit guten Angriffen und druckvollen Aufschlägen, lagen dann auch mit 8:6 Punkten vorne und man dachte schon eine mögliche Wende, da schlichen sich wieder die Fehler in Annahme und Feldverteidigung ein, Oldenburg zog davon auf 16:10 und spielte das Spiel dann doch recht locker runter und gewann den dritten Satz mit 25:17 Punkten. 0:3 Sätze (11:25, 9:25, 17:25)
Es spielten: Mareike Busch, Anne Güther, Janina Kolle, Sandra Kühn, Lisa Peterke, Patrycja Plichta, Hannah Sauer, und Jessica Wollnik.


hesse cleantech

 

 

 

 

 

 

 

 Datenschutzerklärung Impressum    Disclaimer 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.