Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

Knapper Auswärtssieg für BC Volleyballherren.

Im vorletzten Spiel der Saison gegen den TuS Zeven fand der BC zunächst überhaupt nicht ins Spiel. Eine schlechte Annahme verhinderte den Spielaufbau und man geriet trotz Auszeiten beim Stand von 1:5 und 1:9 mit 1:13 in Rückstand. Nur durch zwei starke Aufschlagserien konnte man den Satz noch zum Ende hin spannend gestalten, man kam auf 19:23 heran. Am Ende ging der Satz aber verdient mit 23:25 an den TuS Zeven.

Im zweiten Satz blieb die Annahme des BC weiterhin sehr ungenau, Zuspieler Olaf Sachenbacher hatte größte Mühe die Angreifer mit Pässen zu versorgen. Jedoch unterliefen jetzt dem Gegner immer häufiger Fehler und beide Teams waren den gesamten Satzverlauf über gleichauf (14:14, 22:22). Auch in diesem Satz gingen die entscheidenden letzten Punkte an die Gastgeber und man verlor mit 22:25.
Im dritten Satz wechselte Pascal Rademacher auf die Zuspielposition, um trotz der weiterhin schwachen Annahme die Angreifer variantenreicher ins Spiel zu bringen. Die neue Aufstellung machte sich bezahlt, der BC konnte deutlich druckvoller angreifen und entschied den Satz nach einem 8:3 und 20:9 Satzverlauf deutlich mit 25:10 für sich.
Im vierten Satz machte der TuS Zeven über die Mittelposition verstärkt Druck und der Satzbeginn war sehr ausgeglichen (9:7). Durch eine Aufschlagserie ging der BC Cuxhaven mit 21:9 in Führung. Obwohl im Anschluss durch einige vermeidbare Fehler auf Seiten des BC der TuS Zeven noch einmal heran kommen konnte, ging der Satz am Ende mit 25:15 an den BC und der Tiebreak musste die Entscheidung bringen.

In diesem Satz verschlief der BC erneut den Beginn komplett. Mangelnde Kommunikation unter den Spielern führte zu einem schnellen 1:5 Rückstand. Obwohl die Cuxhavener gut angreifen konnten, scheiterte man häufig am gegnerischen Block. Aufgrund schlechter Angriffssicherung geriet man weiter in Rückstand (3:8). Doch plötzlich platzte der Knoten beim BC. Durch gute Blockaktionen kämpfte man sich Punkt für Punkt heran (6:9, 11:12) und konnte am Ende durch starke Außenangriffe den Satz mit 15:12 für sich entscheiden.
Durch diesen 3:2 Sieg sicherte sich der BC Cuxhaven 2 Punkte und konnte dadurch wieder auf den 2. Tabellenplatz der Landesliga klettern. Das letzte Auswärtsspiel für den BC ist am 16.03.2019 gegen den TSV Stelle. Von Platz 2 und somit Relegationsplatz für den Aufstieg bis Tabellenplatz 4 ist an diesem Spieltag alles möglich.
Es spielten: Dierk Finkennest, Martin Homann, Wigand Krumme, Nils Kuhn, Markus Nordmann, Olaf Sachenbacher, Marek Thormählen.

Sätze Punkte
1. SVG Lüneburg III 41:16 36
2. BC Cuxhaven 37:23 32
3. TSV Oerel-B. 34:18 31
4. TSV Buxtehude 38:22 31

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen