Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

Arbeitssiege für BC Volleyballherren.

Im ersten Heimspiel am Sonntagmorgen hatte der BC Cuxhaven die Mannschaft des TSV Adendorf zu Gast. Da dieses Team nur auf dem 7. Tabellenplatz steht, hatte man sich ein einfaches Spiel erhofft, leider zeigte der BC jedoch viele kleine Ungenauigkeiten und man konnte sich im ersten Satz zu keiner Zeit eine größere Führung herausspielen. Wenn auch knapp wurde der erste Satz mit 27:25 gewonnen. Im zweiten Satz spielte der BC von Beginn an deutlich besser, starke Angriffe ermöglichten eine 20:14 Führung. Völlig leichtfertig wurde diese deutliche Führung jedoch verspielt und der TSV Adendorf konnte Satz 2 mit 25:27 gewinnen.
Der dritte Satz war lange Zeit sehr ausgeglichen, immer noch fand der BC nicht zu seinem Spiel und hatte Mühe den Gegner unter Kontrolle zu halten. Erst in der Satzendphase beim Stand von 15:15 konnte man sich durch gute Angriffe den 25:19 Satzgewinn erkämpfen.

2018 12 16 Volleyball Herren 0017Zuschnitt

Foto:BCC

Zu Beginn des vierten Satzes hatte der BC erneut größte Mühe seine Angriffe durchzusetzen, man geriet schnell mit 9:14 in Rückstand. Ein taktischer Wechsel und eine kleine Umstellung im Team brachten den Gegner jedoch aus dem Rhythmus, der BC verkürzte nicht nur zum 20:20 sondern zwang die Gäste sogar mit 22:20 in eine Auszeit. Man blieb konzentriert und konnte den Satz mit 25:22 und somit das Spiel mit 3:1 gewinnen.
Im zweiten Spiel, gegen den 2. der Landesliga, den TSV Buxtehude-Altkloster, war von Beginn an klar, dass der BC eine deutliche stärkere Leistung zeigen musste, um überhaupt eine Chance zu haben. Die Herren des BC zeigten von Beginn an, dass noch einiges an Leistungspotential im ersten Spiel nicht abgerufen wurde. Der komplette erste Satz war ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften, Buxtehude war zwar immer ein wenig erfolgreicher im Angriff (11:15), die Cuxhavener kämpften sich aber stets wieder heran (17:18). Erst in der Satzendphase ging dem BC etwas die Luft aus und man verlor den Satz mit 20:25.
Im zweiten Satz, zeigte der BC überragende Verteidigungsarbeit und man erkämpfte sich eine 19:8 Führung. Wie schon im ersten Spiel schwächelte man dann zwar kurz, eine schnelle Auszeit beim 20:11 brachte den BC jedoch wieder zurück auf die Spur und man konnte mit 25:13 den Satz deutlich gewinnen.
Im dritten Satz beide Teams am Anfang völlig gleich auf, erst zur Satzmitte setzten sich die Buxtehuder etwas ab und der BC verlor diesen Satz mit 18:25.
In Satz 4 zeigte der BC neben einer sehr guten Feldverteidigung sehr gutes Stellungsspiel im Block, ein Angriff nach dem anderen der Buxtehuder wurde vereitelt. Trotz Auszeiten der Gäste bei 15:9 und 17:9 waren die Cuxhavener nicht mehr zu stoppen. Auch wenn der BC zum Satzende etwas nachließ, wurde der Satz doch klar mit 25:18 gewonnen.
Der Tiebreak musste nun die Entscheidung bringen und war an Spannung nicht mehr zu übertreffen. Beide Teams wechselten beim Stand von 7:8 ein letztes Mal die Seiten. Eine kurze Unkonzentriertheit auf Seiten des BC wurde von den Gästen eiskalt ausgenutzt und man lag plötzlich mit 8:10 in Rückstand. Doch der BC hielt dagegen, durch gute Angriffe über die Außenpositionen erkämpfte man sich eine 13:12 Führung. Durch erneut sehr gutes Blockspiel setzte man den Gegner so stark unter Druck, dass der Entscheidungssatz mit 15:13 und somit das Spiel mit 3:2 Sätzen gewonnen werden konnte.
Durch diesen Sieg wandert der BC Cuxhaven wieder auf den 2. Tabellenplatz der Landesliga.
Es spielten: Dierk Finkennest, Wigand Krumme, Norman Lohse, Markus Nordmann, Christopher Reisgies, Hauke Richert, Olaf Sachenbacher, Marek Thormählen.

Kalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen