Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

Aufsteiger neuer Tabellenführer

Am Sonntag trafen die Herren des BC Cuxhaven mit dem TSV Hollern-Twielenfleth II und dem TSV Oerel-Barchel in der Rundturnhalle auf zwei bislang unbekannte Gastmannschaften. Das erste Spiel gegen den TSV Hollern-Twielenfleth II begann mit einer schnellen 3:0-Führung für den BC. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit ständigen Angabewechseln. Beim Spielstand von 14:13 nahm der BC eine Auszeit und unterbrach damit den aufkeimenden Spielfluss der Gastmannschaft. Schnell war der Dreipunktevorsprung wiederhergestellt und wurde bis zu einem Spielstand von 19:16 gehalten. Erst mit einer Angabenserie von Pascal Rademacher konnte sich der BC deutlich absetzen und den Satz schließlich mit 25:16 für sich entscheiden. Den zweiten Satz sicherten sich die Cuxhavener in nur 17 Minuten

souverän: Die drei Hauptangreifer Christian Wölk, Marek Thormählen und Nils Mester wurden von Pascal Rademacher durch jederzeit präzise gestellte Bälle immer wieder gut in Szene gesetzt und konnten ihre wuchtigen Angriffsschläge im gegnerischen Feld platzieren. Im dritten Satz dann gab der BC eine schnelle 5:1-Führung kurzzeitig aus der Hand und geriet beim Spielstand von 6:7 zum ersten und einzigen Mal in Rückstand. In der Folge wurde die Abwehr um den erstmals als Libero eingesetzten Martin Hommann aber immer sicherer und ließ nur noch wenige gegnerische Punkte zu. Der BC erarbeitete sich eine 17:11-Führung, die bis zum Ende gehalten wurde. Zwei schöne Angriffe des eingewechselten Hauke Richert setzten den Schlusspunkt zum 25:18 Satzgewinn. Mit diesem 3:0-Sieg im Rücken ging es im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer aus Oerel-Barchel weiter. Der BC Cuxhaven zeigte als Aufsteiger aber keinerlei Respekt vor dem höher eingeschätzten Gegner und ging mit 3:0 in Führung. Diese wurde durch variantenreiches Spiel über den starken Mittelblocker und -angreifer Markus Nordmann schnell auf 12:6 ausgebaut. Auch in der Folge blieb der BC hoch konzentriert und konnte über ein 18:11 den Satz am Ende mit 25:15 für sich entscheiden. Im zweiten Satz stellten sich die Gäste besser auf die Angriffe der Cuhavener ein und konnten durch Blockaktionen einige Punkte für sich entscheiden. Der BC geriet im ersten Drittel des Satzes mit 7:10 in Rückstand. Dieser konnte zwar zwischenzeitlich wieder in eine 12:11-Führung verwandelt werden, aber beim erneuten Rückstand von 14:17 wurde eine Auszeit für die Cuxhavener notwendig. Auch diesmal zeigte die taktische Maßnahme Wirkung: Christian Wölk leitete mit einer Angabenserie zum 22:18 die Wende ein. Diese Führung ließ sich der BC nicht mehr nehmen und gewann den Satz mit 25:22. Der dritte Satz begann wie der zweite mit einem Rückstand für Cuxhaven. In einem hochklassigen Spiel mit teilweise sehr langen Ballwechseln bekam der Cuxhavener Block die gegnerischen Angriffe nicht unter Kontrolle, so dass man mit 4:8 in Rückstand geriet. Auch diesmal kam der BC wieder zurück ins Spiel und kämpfte sich auf 14:14 heran. Diese Aufholjagd schien zunächst nicht belohnt zu werden, da man direkt im Anschluss wieder mit 14:17 zurücklag. In dieser kritischen Phase des Spiels zeigte der BC aber erneut Moral und ließ sich nicht aus dem Konzept bringen: Starke Angaben von Nils Mester setzten den Gegner unter Druck. Die Angriffe liefen in dieser Phase nahezu ausnahmslos über Marek Thormählen, der durch sichere Schmetterschläge Punkt um Punkt eroberte, sodass die Cuxhavener mit 20:17 das Blatt wenden konnten. Oerel-Barchel gab sich aber keineswegs geschlagen und es wurde beim 20:19 noch einmal spannend. Bei den folgenden hart umkämpften Ballwechseln hatte dann aber Cuxhaven meist das bessere Ende für sich und konnte den Satz mit 25:21 gewinnen. Mit diesen beiden Siegen ist das Punktekonto des BC jetzt auf 8 Punkte angewachsen, so dass das Team nun als Tabellenführer in den nächsten Spieltag geht.

Für den BC Cuxhaven spielten Martin Hommann, Wigand Krumme, Markus Nordmann, Nils Mester, Pascal Rademacher, Hauke Richert, Marek Thormählen und Christian Wölk.

Herren 30092018

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen