Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

1. Damen mit Sieg und Niederlage im letzten Heimspiel der Saison

BCC erreicht Relegation
 

Am vergangenen Samstag standen für die erste Damenmannschaft des BC Cuxhaven die letzten beiden Spiele der Saison auf dem Programm. Als siebter der Tabelle empfang man mit Oldenburg und Fischerhude-Quelkorn den zweiten und sechsten der Verbandsliga 2. Für einen sicheren Klassenerhalt mussten mindestens 4 Punkte erzielt werden.

Im ersten Spiel gegen den Oldenburger TB startete das Cuxhavener Team konzentriert. Durch wenig Eigenfehler und zurückhaltendes Spiel des Gegners konnte 6:1 Führung bis zum Stand von 18:8 stetig ausgebaut werden. Eine Auswechslung auf Seiten der Gäste führte zum Bruch im Cuxhavener Spiel. Oldenburg kam immer besser ins Spiel und konnte Punkt für Punkt aufholen. Auch Auszeiten beim Stand von 19:13 und 22:20 konnten diesen Trend nicht aufhalten, der sicher geglaubte Satz wurde mit 24:26 verloren.

Im zweiten Satz wollte man es nun besser machen und zur Stärke des ersten Satzes zurückfinden. Es entwickelte sich auf offener Schlagabtausch. Den Cuxhavenerinnen unterliefen häufig Fehler im Spielaufbau, was regelmäßige druckvolle Angriffe verhinderte. Oldenburg konnte sich absetzen und den Satz mit 18:25 gewinnen.

Der dritte Satz verlief wie der zweite. Beide Mannschaften waren bis zum Stand von 13:13 gleich auf. Mit weniger Eigenfehlern und einem konsequenteren Angriffspiel konnte sich Oldenburg erneut absetzen und gewann auch diesen Satz mit 18:25.

Die Mindestanzahl von vier Punkten konnte somit nicht mehr erreicht werden, es galt nun mit einem Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn den Relegationsplatz abzusichern.

Im ersten Satz agierten beide Teams zurückhaltend, bis zum Stand von 8:8 waren beiden Teams gleich auf. Durch eine Auszeit zu mehr Risiko ermutigt, griffen die BCCerinnen druckvoller an und konnten sich vom Gegner absetzen, der Satz wurde mit 25:19 gewonnen.

Auch der zweite Satz verlief bis zum Stand von 14:14 ausgeglichen. Kein Team konnte sich bedeutsam absetzen. Durch zwei Angabenserien baute der BCC einen Vorsprung auf und sicherte sich mit diesem den 25:21 Satzerfolg.

Im dritten Satz wirkten die Damen aus Fischerhude lustlos. Durch eine Angabenserie von Sandra Kühn gerieten sie schnell mit 7:1 in Rückstand. Dieser wurde durch ein variantenreiches Angriffsspiel des BCC stetig ausgebaut. Nach zwei Auswechslungen auf eigener Seite gewann der BCC diesen Satz mit 25:11.

Durch ein verlorenes und ein gewonnenes Spiel sichert sich der BCC drei Punkte im Kampf um den Relegationsplatz. Da der direkte Verfolger in den Parallelspielen patzte steht fest, dass der BCC in der Relegation um den Klassenerhalt in der Verbandsliga 3 an den Start geht. Diese wird am 7. Oder 8. 4. ausgetragen.

Es spielten: Mareike Busch, Anne Güther, Janina Kolle, Sandra Kühn, Ricarda Meinhardt, Lisa Peterke, Patrycja Plichta, Hannah Sauer, Tanja Schneider, Sejda Smojlaj, Pia Stolmann und Jessica Wollnik.

 


Fotos:Schuster

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suchen

Anmeldung

Die Registrierung bitte mit Vornamen & Nachnamen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok