Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

BC Volleyballdamen verlieren in Delmenhorst

 

 

Die 1. Damenmannschaft des BC Cuxhaven bestritt das erste Spiel im neuen Jahr in Delmenhorst und musste dabei eine sehr knappe 3:1 Niederlage hinnehmen. Da man nur mit acht Spielerinnen angereist war und sich kurz vor Spielbeginn noch eine Spielerin krank meldete, war man erneut gezwungen, die Aufstellung im Mittelblock umzustellen. Aber die Außenangreiferin Seida Smajlaj ist wieder zur Mannschaft hinzugestoßen, so dass der Angriffsdruck wieder verstärkt werden konnte.

Die Delmenhorsterinnen begannen den ersten Satz sehr stark mit gut vorgetragenen Angriffen und führten gleich mit 13:6 Punkten, der BC konnte nicht dagegenhalten, verschlug einige unnötige Aufschläge, war noch sehr unkonzentriert und musste über den Kampfgeist versuchen, ins Spiel zu kommen. Erst die zweite Auszeit erbrachte dann beim Stand von 10:21 eine Wende, es wurden jetzt einige schöne Angriffe vorgetragen und die Damen aus Cuxhaven kamen noch einmal auf 17:21 heran, mussten sich dann aber Delmenhorst 25:17 geschlagen geben.
Im zweiten Satz kam Cuxhaven dann besser ins Spiel, die Aufschläge waren wieder gefährlich, der Druck auf den Angriffspositionen in der Mitte und auf Außen war gut, die Spielstände immer ausgeglichen, beim Stand von 20:22 für Delmenhorst gab es dann noch einmal einen Ruck im Team und die nötigen Punkte zum Satzgewinn wurden zum 25:23 eingefahren.
Im dritten Satz spielt Delmenhorst wieder stärker und bestimmte das Geschehen, über 4:8 und 11:17 Rückstände kamen die BC Damen dann noch einmal auf 20:23 heran, mussten dann aber den Satz mit 23:25 Punkten abgeben.
Der vierte Satz begann mit einem Blitzstart der Cuxhavenerinnen, über 5:0 und 10:1 Punkte wurde der Gegner in allen Bereichen beherrscht, auch der Block war jetzt erfolgreich und die Zuspielerin konnte alle Angreifer gut in Szene setzen. Die BC Damen hatten zum Zeitpunkt Satzmitte wohl den Satz innerlich „abgehakt“, Spielstand 15:5, Delmenhorst lies aber nicht locker, holte Punkt um Punkt auf und schaffte es, den BC vollkommen aus dem Rhythmus zu bringen. Trotz einer 23:20 Führung gelang es nicht, den Satzausgleich zu schaffen, Delmenhorst machte fünf Punkte hintereinander und gewann den Satz und damit auch das Spiel mit 3:1 Sätzen.
Trotzdem bleibt als Fazit ein klarer Aufwärtstrend im Team, es wurde insgesamt eine ordentliche Leistung abgeliefert und für die beiden verbleibenden Heimspieltage (vier Spiele) gibt es noch Luft nach oben, um den drohenden Abstieg zu vermeiden.

Es spielten: Mareike Busch, Janina Kolle, Sandra Kühn, Ricarda Meinhardt, Hannah Sauer, Seida Smajlaj und Jessica Wollnik.

 

 

 

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen