Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

U20 auf Meisterschaften

u20maennlich15012023a

U20 männlich bei den Bezirksmeisterschaften

Nachdem die U20-Jungs bei den Regionsmeisterschaften eigentlich als
ausgeschieden galten, wurden sie zu den Bezirksmeisterschaften
überraschend nachnominiert.
Ein der Eile gelang es nicht, starke U20 – Spieler aus der ersten
Herrenmannschaft loszueisen. Der Staffelleiter lehnte die Verlegung des
zeitgleichen 1. Herren-Spiels ab – damit musste der Trainer Hauke
Richert mit einem verkürzten Kader die Reise zum TV Baden antreten.Die
acht Jungs waren aber hochmotiviert und freuten sich auf spannenden
Volleyball gegen erstklassige Gegner.

Gleich im ersten Spiel des Turniers warteten die perfekt von Gastgeber
und Trainer Peter Sagajewski eingestellten Badener auf den BCC. Im
ersten Satz konnten den Gegnern einige Punkte aus eigener Kraft
abgetrotzt werden – aber im zweiten Satz kam dann die nötige Routine
nicht durch – so ging das erste Spiel mit 25:10 und 25:5 an die späteren
Turniersieger.
Darauf folgte das Spiel gegen TVN Buchholz. Auch hier ging es im ersten
Satz konzentriert mit tollen, längeren Ballwechseln und viel Laufeinsatz
gut in das Spiel. Jedoch  konnten im zweiten Satz die zunehmenden
Eigenfehler nicht abgestellt werden. Buchholz holte sich mit 25:15 und
25:12 den Sieg.

Im Spiel um Platz 5/6 trafen die BCC-Jungs auf Bremen 1860 I. Eigentlich
gaben uns die Gegner immer wieder gute Vorlagen durch viele
Aufschlagfehler. Allerdings konnten dann nicht viele Punkte aus den
eigenen Angriffen gesammelt werden. Alle Spieler waren aktiv bei der
Sache – aber Bremen schaffte es immer wieder, die Angriffe abzuwehren
oder kam durch den Block des BCC. Verdient und nach einem spannenden
Match ging der Sieg durchaus knapp nach Bremen mit 25:21 und 25:20.

Durch die in den Zwischenrunden gezeigte souveräne
Schiedsrichterleistung wurde  Adrian Abal Estévez vom Veranstalter als
erster Schiedsrichter für das dann folgende erstklassige Finalspiel
zwischen dem TV-Baden und der SVG-Lüneburg auserwählt. TV-Baden gewann
das Finale mit 2:1 hochumkämpften Sätzen.

Für den BCC im Einsatz:
Adrian Abal Estévez, Mert Büyükdikme, Matthi Gehl, Ujal Gurung, Leon
Hottendorf, Ebrar Kara, Emin Said Kaya, Mik Singer.
Bericht/Foto: Richert

Suchen

Kalender

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Anmeldung