Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

D-Cups in Cuxhaven

Am Vergangenen Wochenende fand auf den Feldern der BBS Cuxhaven ein Beachvolleyballturnier (D-Cup) statt. Auch wenn die Wetterbedingungen alles andere als optimal waren und die Teams mitunter mit Regen und starkem Wind zu kämpfen hatten, starteten viele Teams des BC Cuxhavens. Zuerst ging es am Samstag, den 28.08. für die Damen in den Sand, es spielten 11 Teams im Gruppenspielmodus. Für einige Spielerinnen der startenden drei Teams des BC Cuxhavens war dies das erste richtige Beachvolleyballturnier. Trotz der teilweisen Nervosität machten sich die Cuxhavenerinnen gut und konnten trotz nur eines Sieges vor allem viele wertvolle Spielerfahrungen sammeln. Letztendlich erkämpfte sich das erst am Vorabend spontan eingesprungene Team Klingner/Ludowig den 7. Platz, Seibt/ von Hanneken gingen mit einem erreichten 9. Platz nach Hause und Catano Caeiro/Richert beendeten das Turnier auf dem 11. Platz.

Am Sonntag, den 29.08. ging es dann für die Herren in den Sand. Auch wenn aufgrund von zwei Krankheitsausfällen kurzfristig etwas umdisponiert werden musste, war der BC Cuxhaven an diesem Tag mit insgesamt fünf Teas stark vertreten. Zwei Teams aus der Jugend mit Hoppe/ Kuzmanov & Abdal/Estévez/Richert (wobei hier für Hauke Richert, Ebra Krara eingesprungen ist) gingen an den Start. Auch hier war es für einige die erste Erfahrung im Sand unter Wettkampfbedingungen. Leider mussten Sie sich dann sowohl in der Gruppenphase als auch im Spiel um den 9. Platz gegen deutlich erfahrenere Spieler geschlagen geben und erreichten am Tagesende beide den 11. Platz.

Etwas erfolgreicher lief es bei den „alten Hasen“ des Vereins. Mit Kuhn/ Kuhn ging ein Vater-Sohn-Gespann an den Start. Die Teams Richert/Niewöhner (für Jonas Richert eingesprungen Fabian Lampe) und Brand/Kaufman waren „gemischt“ (BC Cuxhaven/ VC Fischtown Sharks Bremerhaven + Bremen 1860).  Die Gruppenphase beendeten alle drei Teams auf guten ersten und zweiten Plätzen. Nach einem langen und spannenden Duell mussten sich Brandt/Kaufmann im Viertelfinale im Tie-Break geschlagen geben und erreichten schließlich den 5. Platz. Im darauffolgenden Halbfinale waren beide Cuxhavener Teams erfolgreich und erreichten mit 2:1 Satzerfolg das Finale. Somit wurde Dieses zu einem Heimduell zwischen Kuhn/Kuhn und Lampe/Niewöhner. Auch wenn sich der Tag allmählich dem Ende zu neigte, war die Stimmung auf dem Feld und rund herum super. Mehrere Jugendspieler sind zum Anfeuern gekommen und konnten mit Nils Kuhn ihren eigenen Trainer „in Aktion“ bejubeln. Auf dem Spielfeld wurde um jeden Ball bis aufs Letzte gekämpft. Schließlich setzten sich Kuhn/Kuhn durch und konnten das Spiel und somit den Turniersieg für sich entscheiden.

Somit war das Turnierwochenende für den BC Cuxhaven trotz der suboptimalen Wetterbedingungen eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit sehr guten Platzierungen und vieler neuer gesammelten Spielerfahrungen für die Spieler.

 Im Angriff Tordis von Hanneken auf Zuspiel von Lenja Seibt, beide BC Cuxhaven in einem Plazierungsspiel um Platz 9 - 12. Ergebnisse Damen

dcup28082021a

Fotos: Schuster

 Im Vordergrund Nils Kuhn mit Sohn Erik, im Hintergrund in schwarz Niewöhner/Richert. Ergebnisse Herren

dcup29082021a

 

Suchen

Kalender

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Amazon Smile

 

Amazon Smile

Mit Ihrem Einkauf über

Amazon Smile 

unterstützen Sie den 

Beachsportclub Cuxhaven

Netto 2

Unsere Märkte:

Cuxhaven, Brockeswalder Chaussee 33

Cuxhaven, Strichweg 148

 

Anmeldung