Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

2.Damen Punktspiel in Ritterhude

Für die zweite Cuxhavener Damenmannschaften stand am Wochenende ein wichtiges  an. Die Mannschaft hätte mit einem Sieg gegen TUSG Ritterhude die Tabellenführung der Bezirksklasse 1 übernehmen können, sie konnte sich jedoch nicht gegen die gegnerische Mannschaft durchsetzen und musste mit 0 Punkten nach Hause fahren.

Im ersten Satz des Spiels kam es zu einer fehlenden Abstimmung innerhalb des Teams der zweiten Damen. Hinzu kamen eine unsichere Annahme der starken gegnerischen Aufschläge und fehlender Kampfgeist. Der Satz wurde mit 19:25 verloren. Dass an diesem Spieltag keine Punkte gesammelt werden konnten, zeigte auch der zweite Satz. Hierbei sorgten auch wieder eine unbeständige Annahme und eine schlechte Kommunikation der Spielerinnen untereinander für eine eindeutige Niederlage von 16:25. Mit energischen Ansprachen versuchte Trainer Hendrik Brandt die Mannschaft wachzurütteln. Trotz neu gewonnener Motivation konnte sich der BCC auch im dritten Satz nicht gegen TUSG Ritterhude durchsetzen, kämpfte sich aber mit druckvollen Angriffen an die Gegner heran und verlor lediglich knapp mit 23:25.
Zwar hatte die Mannschaft immer wieder Phasen, in denen sie sich an ihren Gegner heranarbeiten konnte, dennoch konnte sie nicht überzeugen. Mit der gezeigten Leistung wird die Mannschaft dem eigenen Anspruch und auch der eigentlichen Stärke nicht gerecht.
Nach dem Spiel konnte das Team gemeinsam die gemachten Fehler analysieren, die 3:0-Niederlage soll ein Ausrutscher bleiben. Es soll daher in den nächsten Wochen fleißiger trainiert werden und die Spielerinnen des BCC wollen sich wieder auf ihre Stärken konzentrieren. Das vorhandene Motivationsproblem soll ebenfalls innerhalb kürzester Zeit behoben werden, damit die Mannschaft bis zu ihrem nächsten Punktspiel am 16.12 in Bremen wieder zu ihrer gewohnten Stärke zurückfindet.

 1     2     3

Fotos:Thormählen

Es spielten: Anna Heber, Antonia von Hassel, Amelie Sommer, Emma Bönig, Luisa Mittelstädt, Merle von Hanneken, Tordis von Hanneken und Vanessa Salzwedel

Niederlage für BC Volleyballherren

Am Samstag spielten die Herren des BC Cuxhaven gegen die SVG Lüneburg. Die SVG spielte von Beginn an sehr variantenreich und man hatte große Probleme gegen den guten gegnerischen Block zu Punkten. Einen anfänglichen 7:11 Rückstand konnte man im Satzverlauf nicht mehr aufholen und verlor den ersten Satz mit 15:25.
Den zweiten Satz begann der BC mit komplett geänderter Aufstellung, hierdurch konnte man zwar stellenweise dem Gastgeber aus Lüneburg Paroli bieten, ein anfänglicher 5:7 Rückstand konnte durch gute Blockarbeit zu einem 14:14 umgewandelt werden. Leider unterliefen dem BC in der nun folgenden Satzendphase viele Fehler in der Annahme, die wenigen noch möglichen Angriffe wurden durch den Lüneburger Block vereitelt und man verlor den zweiten Satz mit 19:25.
Im 3. Satz zeigte der BC von Beginn an, dass man das Spiel noch nicht abgeschrieben hatte, gutes Stellungsspiel im Block entschärfte den Lüneburger Angriff und man konnte sich nach einem 11:11 sogar eine kurzzeitige 14:12 Führung erkämpfen. Doch dann unterliefen dem BC wieder technische Fehler in der Annahme und Abwehr und nach einem 16:16 geriet man weiter in Rückstand und verlor leider auch den dritten Satz, wenn auch knapp mit 21:25.
Durch diese Niederlage verliert der BC die Tabellenführung der Landesliga und es müssen im nächsten Heimspiel am 16.12.2018 dringend wieder Punkte erzielt werden, um nicht den Anschluss zu verlieren.
Es spielten: Dierk Finkennest, Martin Hommann, Wigand Krumme, Norman Lohse, Markus Nordmann, Pascal Rademacher, Olaf Sachenbacher, Marek Thormählen.

Heimspieltag 1. Damen Landesliga

Fotos:Schuster

Sonntag, 02.12.2018 – 11:00 Uhr – BBS-Sporthalle, Pestalozzistraße 44, 27474 Cuxhaven

BC Cuxhaven I – Bremen 1860 II.    0 : 3
BC Cuxhaven I – TuS Bloherfelde .  3 : 1

Bericht folgt.

 

 

Regionsmeisterschaften der U13w in Baden

Am Sonntag war der BC Cuxhaven nach Baden bei Bremen zu der U13 Regionsmeisterschaft gefahren. Insgesamt starteten vier Teams, um die begehrten Tickets zur Bezirksmeisterschaft zu gewinnen. Es wurde jeder gegen jeden gespielt und so hatte jede Manschaft drei Spiele vor sich.

Für das junge BCC-Team war es die erste Regionsmeisterschaft.
Im ersten Spiel ging es gegen den TuS Elsdorf. Im Ersten Satz verlor der BC mit 9 : 25 und den zweiten mit 12 : 25. Man merkte dem jungen BC Team die Nervosität an, die sich jedoch im Laufe der Spiele legte. Im zweiten Spiel ging es gegen die Heimmanschaft TV Baden. Leider verlor das junge BC Team auch in diesem Spiel mit 10 : 25 und 12 : 25.
Im letzten Spiel ging es gegen den Erstplazierten TV Eiche Horn. Die Mädels vom BC hatten wieder Abstimmungsprobleme auf dem Feld, schlugen sich gegen den Erstplazieren trozdem nicht schlecht. Sie verloren den ersten Satz mit 10 : 25. Im zweiten Satz ging der BC erst in Führung und konnte diesen bis zu einem Punktestand von 5 : 2 halten. Leider konnte die Gegnerische Mannschft wieder aufholen und so verloren die BC Mädels auch den zweiten Satz mit 13 : 25.
Am Ende reichte es zu einem 4. Platz in einem guten Turnier.

Das Trainerteam Plichta/Lösche ist mit der Leistung der Mädels zufrieden. Ziel des Tuniers war es, Erfahrungen für die jungen Spielerinnen zu sammeln und Spaß am Volleyball haben. Nun gilt es für das Team weiter zu trainieren und die Leistung der Mädels weiter zu verbessern.

Es spielten: Emily Heitmann, Amy Sophie Marien, Katherina Sabin, Juana Santos-Meyer und Chantal Mariella Schulz

WhatsApp Image 2018 11 26 at 22.21.04     WhatsApp Image 2018 11 26 at 22.21.35     

Foto:Thormählen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen