Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

1. Herren Saisonvorbereitung

Als frischer Aufsteiger in die Landesliga schaffte das Herrenteam des BC Cuxhaven überraschender Weise den Aufstieg in die Verbandsliga.

Obwohl man als Saisonziel nur das obere Tabellendrittel angepeilt hatte, konnte man zur Winterpause bereits den 2. Tabellenplatz für sich verbuchen. Auch wenn die Tabellenspitze die gesamte Rückrunde hin hart umkämpft war, erreichte man am Ende den 2. Tabellenplatz und wurde somit nicht nur Vizemeister, sondern hatte sich auch das Recht um einen möglichen Aufstieg in die Verbandsliga in einem Relegationsspiel erwirkt. Dieses Spiel wurde gegen die im Vorwege als Favoriten gehandelte Mannschaft SF Aligse II souverän mit 25:18, 25:10 und 25:18 gewonnen. Somit war der Direktaufstieg perfekt.

Seit Anfang Mai befindet sich das Team in einer intensiven Saisonvorbereitung mit Koordinations-, Konditions- und Taktikeinheiten. Auch wenn der Kader für die kommende Saison erneut nur dünn besetzt ist, setzen die Spieler alles daran, um gestärkt und fit den ersten Heimspieltag am 14.09.2019 zu starten.

Aufgrund der höheren Spielklasse sind nun auch höhere Schiedsrichterlizenzen gefordert. Aus diesem Grund besuchten die BC Spieler Marek Thormählen, Dirk Heitmann und Dierk Finkennest BK-Lizenz-Fortbildungslehrgänge. Gemäß Stand heute haben M. Thormählen und D. Finkennest die theoretische Prüfung bereits bestanden und müssen nun Anfang September noch Ihre Praktische Prüfung ablegen.

Seit vielen Jahren schon, hat das Team mit einer sehr dünnen Personaldecke zu kämpfen und freut sich über jeden interessierten Volleyballspieler, der den Weg in die BBS Halle zu unserem Training findet. Und sollte das Leistungsniveau einmal nicht passen, so bietet der BC Cuxhaven mit der 2. Herrenmannschaft oder dem Mixedteam mit Sicherheit auch eine Möglichkeit.

Der BC Cuxhaven ist auf einem guten Kurs

Im Outfit an der Brockeswalder Chaussee fand die Jahreshauptversammlung des Beachsportclubs Cuxhaven (BCC) statt. Dabei konnte ein positives Fazit der vergangenen zwölf Monate gezogen werden.
In seinem Jahresrückblick ging der 1. Vorsitzende Herwig V. Witthohn kurz auf die wichtigsten Ereignisse seit der letzten Hauptversammlung ein. Die Mitgliederzahl konnte von 149 auf nun 183 Mitglieder gesteigert werden. Er dankte allen Trainern, Übungsleitern, engagierten Ehrenamtlichen und FSJlerin Sarah Koschorreck für den gezeigten großartigen Einsatz vor allem im Bereich der Nachwuchsförderung. Positiv verlaufen ist auch der 28. Mahrenholz Beach Volleyball Cup 2018. „Auch hier zeigten die Ehrenamtlichen einen großen Einsatz. Das älteste Beachturnier Cuxhavens ist ein Aushängeschild und beste Werbung für das Nordseeheilbad!“ Herwig V. Witthohn dankte auch dem Förderverein unter Leitung von Jörg Freda für die großartige Unterstützung. „Förderverein und BC Cuxhaven sind finanziell sehr gut aufgestellt und den kommenden Herausforderungen gewachsen.“
Der sportliche Leiter Marek Thormählen ging auf den Abstieg der 1. Damen ein, der eine erfolgreiche Saison der BCC-Teams trübte. Die zweite Damen wurden Meister der Bezirksklasse, die Herren schafften als Aufsteiger in die Landesliga die Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga. Ein Riesenerfolg. Und auch das Mixed-Team konnte sich in der Spitzengruppe platzieren. Dazu gibt es nun auch U12, U14, U16 und U18 Mannschaften im Mädchenbereich. Einige sehr junge Spielerinnen werden den Sprung in die 1. Damen in der neuen Saison schaffen. Die gezielte Nachwuchsförderung des BCC trägt nun Früchte. Außerdem richtete der BC Cuxhaven zahlreiche Nachwuchsmeisterschaften in der BBS-Sporthalle aus.
Bei den Neuwahlen wurden einstimmig gewählt: 1. Vorsitzender: Herwig V. Witthohn, Leiter Finanzen: Rüdiger Sauer, Jugendbeauftragte: Anna Heber, Beisitzer: Harald Brandt und Dierk Finkennest. Neu installiert wurde ein Ältestenrat mit Wigand Krumme, Imke Reckemeyer und Hauke Richert.. Außerdem wurde eine umfangreiche Satzungsänderung vollzogen.

 Vorstand 2019

Vorstand und Ältestenrat des BCC: Dirk Heitmann, Herwig V. Witthohn, Ulla Bergen, Rüdiger Sauer, Marek Thormählen, Dierk Finkennest, Harald Brandt, Hauke Richert, Imke Reckemeyer und Wigand Krumme. Foto: Eichele

BC Cuxhaven gewinnt Bremer Mixedpokal 2019

Am vergangenen Sonntag startete der BCC mit einem, aus Mitgliedern der ersten Damen und der Herren, zusammengesetzten Team beim Pokalturnier des Bremer Volleyballverbandes. Im Spielmodus "jeder gegen jeden" gab es im ersten Spiel noch kleine Abstimmungsprobleme im Team, das Spiel konnte jedoch mit 2:0 Sätzen gewonnen werden. Auch die folgenden drei Spiele konnten jeweils mit 2:0 gewonnen werden. Nach einer 20-minütigen Spielpause fand das Team aber nicht wieder richtig ins Spiel zurück. Das fünfte Spiel des Tages endete 1:1, einen Tie-Break sah der Turniermodus nicht vor. Nun war klar, dass die restlichen drei Spiele gewonnen werden mussten um im Kampf um Platz eins eine Chance zu haben. Dieses Vorhaben wurde im folgenden Spiel konzentriert verfolgt, man gewann deutlich mit 2:0. Mit diesem Sieg in Rücken und einigen Spielen in den Beinen schaltete das Team unbewusst einen Gang zurück. Im Spiel gegen die Mannschaft der Polizei Bremen kam man so nicht über ein 1:1 hinaus. Der letzte Gegner des Tages konnte aufgrund einer Verletzung nur mit fünf Spielern antreten. Das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen, wir wünschen der verletzten Spielerin eine schnelle Genesung. Da auch andere Mannschaften den einen oder anderen Punkt liegen gelassen haben erreichte der BCC mit vier Punkten Vorsprung den ersten Platz und ist somit Bremer Pokalsieger 2019. Mit diesem Sieg qualifizierte sich das Team für den Verbandspokal des nwvv, welcher am 16.6. in Hannover ausgetragen wird.


Fotos: Patricia Burdorf

Es spielten: Mareike Busch, Sarah Koschorreck, Nils Kuhn, Wigand Krumme, Pascal Rademacher und Marek Thormählen

Regionsmeisterschaften der U18w in Cuxhaven

Regionsmeisterschaften der U18w in Cuxhaven

Am Sonntag war der BC Cuxhaven Ausrichter der Regionsmeisterschaften der weiblichen U18. Insgesamt starteten 8 Teams, um die begehrten Tickets zur Bezirksmeisterschaft zu gewinnen. In zwei Gruppen wurde in der Vorrunde Jeder gegen Jeden gespielt.
Für das junge BCC-Team war die Regionsmeisterschaft das erste große Turnier und dementsprechend war die Nervosität sehr hoch. Im ersten Spiel gegen BTS Neustadt war im Team noch eine Nervosität zu erkennen. Einige Abstimmungsschwierigkeiten führten dazu, dass das Spiel mit 0:2 Sätzen verloren gegangen ist. Im zweiten Vorrundenspiel gegen Bremen 1860 spielte das Team gegen den großen Favoriten und entsprechend ging das Spiel ebenfalls mit 0:2 verloren, aber in einigen Passagen konnte das Team. Im dritten Vorrundenspiel hatte man es mit dem Team von Elm/Ostereistedt zu tun. Auch hier konnte das Team teilweise gut mitspielen, aber am Ende setzte sich die Erfahrung von Elm/Ostereistedt durch. Erneut verlor man mit 0:2 Sätzen.
In der Zwischenrunde ging es gegen den TV Baden. Hier konnte das Team gut mitspielen und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Das Spiel wurde aufgrund einiger unnötiger Fehler mit 0:2 verloren. So ging es im Spiel um Platz 7 gegen den TSV Buxtehude-Altkloster.
Im ersten Satz konnte der BCC das Spiel dominieren und es folgte ein schneller Satzgewinn zum 25:7. Im zweiten Satz schlichen sich erneut Abstimmungsprobleme ein und nach großem Kampf wurde der Satz mit 21:25 verloren. Im Entscheidungssatz spielte der BC erneut sehr konzentriert und der Satz wurde mit 15:8 gewonnen. Am Ende reichte es z einem 7. Platz in einem guten Turnier.

Es spielten: Nele Birkenhagen, Filiz Deseke, Helena Hamer, Marit Holtmann, Celine Nowodworski, Jana Reckemeyer, Leandra Santos Solvosa, Laura Santos-Meyer und Veronica Tietje

 

IMG 20181125 WA0008

   IMG 20181125 WA0010

Fotos:Sauer

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen