Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

BCC mit Arbeitseinsatz

IMG 9787    IMG 9796

Foto:Witthohn

Am Samstagabend trafen sich 43 Mitglieder des BC Cuxhaven um die Beachvolleyballfelder hinter der BBS von Unkraut zu befreien. Aufgrund der aktuellen Situation war nicht damit zu rechnen, dass der Landkreis die Pflege der Anlage in naher Zukunft realisieren kann, daher sind die Mitglieder in Absprache mit der Schule selbst aktiv geworden. Bereits am Zugang zur Anlage wurden alle Helfer in die Situation eingewiesen und mit dem entwickelten Konzept zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln vertraut gemacht. Anschließend wurde mit dem nötigen Abstand fleißig Unkraut gejätet und Sand verteilt. Für kurze Pausen wurden durch den Verein gekühlte Getränke bereitgestellt. Nach etwa zweieinhalb Stunden war die Arbeit vollbracht.
In der kommenden Woche will der BC Cuxhaven das Training wieder aufnehmen. Da die heimische Turnhalle der BBS Cuxhaven für schulische Zwecke benötigt wird ist es dem Verein leider bis zu den Sommerferien nicht möglich diese zu nutzen. Aufgrund der vorhandenen Auflagen für die Nutzung von Turnhallen hat man sich gegen die Nutzung alternativer Turnhallen entschieden und wird das Training auf der Außenanlage der BBS durchführen. Hier wird Flexibilität der Mitglieder gefordert sein. Aus der Halle ist der Trainingsplan an drei Spielfelder angepasst, auf den Außenanlagen stehen jedoch nur zwei zu Verfügung. Das Training wird daher auf alle fünf Wochentage verteilt.

Volleyball trotz Corona-Krise

Da aufgrund der aktuellen „CORONA Krise“ ein normaler Spiel und Trainingsbetrieb nicht möglich war, wurde die Trainingsgruppe der U20 Mädels, ab nächster Saison Damen 3, vom BC Cuxhaven von Ihrem Trainerteam Sebastian Hoder und Nils Kuhn ins „Home Office“ geschickt.

Es wurde ein Wettbewerb ( neu deutsch Challenge ) aus insgesamt 15 verschiedenen volleyballspezifischen Übungen ins Leben gerufen.

Der Focus wurde von den Trainern anfangs auf einfache technische Übungen in Kombination mit Körperbeherrschung und Ballgefühl gelegt. Der Schwierigkeitsgrad wurde stetig erhöht bis hin zur komplexen Abschlussübung.

Jeden zweiten Tag wurde eine neue Übung der Gruppe per Handyvideo vorgestellt.

Aufgabe der Trainingsgruppe war es diese Vorgaben zu erfüllen und dieses dann per Video zu dokumentieren.

Entsprach das Ergebnis nicht den Vorstellungen der Trainer musste die Übung solange wiederholt werden bis es passte.

Zur Motivation wurden für die späteren Sieger Überraschungspreise ausgelobt.

Nach Sichtung aller eingesandten Videos setze sich Amelie Memering als Siegerin knapp vor der Zweitplatzierten Emma Hein durch. Annika Bachmann und Laura Wersin belegten gemeinsam den dritten Platz.

Die vier Jungdamen haben alle gestellten Übungen innerhalb von 30 Tagen zur Zufriedenheit der Trainer absolviert.

In Absprache mit einer unabhängigen Expertenkommission wurden die Plätze eins bis drei abhängig von der technischen Ausführung der gesamten Challenge festgelegt.

      Challange

Foto:Kuhn

                                    Laura                          Amelie                                    Emma

Letztendlich hatten alle viel Spaß an der Aktion und es waren tolle Videos dabei.

Volleyballsaison 2020/2021

Volleyballsaison 2020/2021

Heute wurde die Spielklasseneinteilung vom NWVV veröffentlich. Unsere 1. Damenmannschaft hat den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Herzlichen Glückwunsch an das Team. Unsere 1. Herrenmannschaft spielt in der nächsten Saison ebenfalls in der Landesliga, die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga und die 2. und 3. Damenmannschaft in der Bezirksklasse.

Allen Teams viel Erfolg in der nächsten Saison. Der Saisonstart ist am 19.09.2020 geplant.

Auf die Plätze, fertig, los - Neuregelung der Corona-Verordnung

Wir freuen uns, dass unserem kontaktlosem Sport, mit den Regelungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen der niedersächsischen Landesregierung Stand 05.05.2020, die Möglichkeit eröffnet wurde, unseren geliebten Sport im Freien wieder ausüben zu können. 

Die gemeinsam erarbeiteten Übergangsregelungen des DVV und DOSB gelten hier als Vorgaben in der Umsetzung eines Trainingsbetriebes. Eine Ausübung im Wettkampfmodus ist weiterhin noch nicht vorgesehen! Bitte stellt in Euren Vereinen die Belehrung und Weitergabe der Informationen an die Sportler sicher. Folgende generelle Leitlinien sind hierzu zu beachten:

  • Alle Sportler/innen bestätigen die Kenntnis der Sonderregeln und der besonderen Fürsorgepflicht
  • Kein Körperkontakt
  • Abstand von mindestens 2m zueinander einhalten
  • Duschen und Umziehen nach dem Training zu Hause

Der Vorstand und das Präsidium des NWVV beschlossen in ihrer letzten Präsidiumssitzung eine Vorgehensweise für alle Entscheidungen der kommenden Monate auf Sicht. Die stetige Neubeurteilung der Lage sollte als Handlungsgrundlage im Vordergrund stehen. Wir bitten Euch, dies gleichermaßen zu tun und die Umsetzung des Trainingsbetriebes zu beobachten. Die Gesundheit aller am Trainingsbetrieb Beteiligten, sowie die Eindämmung der COVID-19-Pandemie müssen weiterhin oberste Priorität besitzen. 

Bleibt gesund!

Der Vorstand

Zehn DOSB-Leitplanken.pdf

20200505_Handlungsempfehlungen_DVV-LV.pdf

Verordnung_ab_6._Mai_2020_MI.pdf

FAQ_Verordnung_ab_6._Mai_2020.pdf

Anhänge:

Zehn DOSB-Leitplanken.pdf (38 kB)

Verordnung_ab_6._Mai_2020_MI.pdf (263 kB)

FAQ_Verordnung_ab_6._Mai_2020.pdf (135 kB)

20200505_Handlungsempfehlungen_DVV-LV.pdf (995 kB)

Suchen

Kalender

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Amazon Smile

Amazon Smile

Mit Ihrem Einkauf über

Amazon Smile 

unterstützen Sie den 

Beachsportclub Cuxhaven

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.