Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

Saisonstart für die weibliche U20 Mannschaft

Saisonstart für die weibliche U20 Mannschaft des BC Cuxhaven
Am Sonntag den 29.09.2019 reiste die Mannschaft zu den ersten beiden Auswärtsspielen nach Meyenburg.
Nach einer gelungenen Vorstellung als Schiedsgericht mussten sich die Cuxhavener Mädels dann auch auf dem Spielfeld gegen die Mannschaften VG Meyenburg 1 und TV Baden 1 beweisen.
Alle Spielerinnen des BC Cuxhaven absolvierten ihr erstes Spiel im offiziellen Spielbetrieb und versuchten das im Training erlernte umzusetzen.
Trotz guter kämpferischer Leistung verlor die Mannschaft dann aber beide Spiele und war gegen die sehr erfahrenen Gegnerteams am Ende chancenlos.

wu20w 29.9.19

Foto:Kuhn

 

Mixed 4 Punkte

Am Samstag war die Mixed -Mannschaft des BCC – No Wonder in Geestemünde eingeladen.
Da einige Spieler wegen Krankheit fehlten, hatte Trainer Harald Brandt die Mannschaft umgestellt und mit Hauke und Jonas Richert aus der 2. Herrenmannschaft verstärkt. Die erwartet stark aufspielenden Devils konnten sich im ersten Satz nicht recht absetzen und zeigten einige Schwächen in der Annahme. Nach einem hartumkämpften Satz hatten die Cuxhavener aber das glücklichere Ende für sich. 26:24. Im zweiten Satz konnten die Geest Devils mit starken Aufschlägen einen Vorsprung herausspielen, den sie bis zum 25:17 halten konnten. Im dritten Satz bot sich dem Trainer das gleiche Bild: Schwächen in der Annahme führten schon zu Beginn zu einem Rückstand. Trotz guter Blockarbeit von Nico Kramer und Uwe Bessner gelang es nicht den hochgewachsenen Mittelangreifer der Bremerhavener am Punkten zu hindern. Der Satz ging mit 25:13 an Geest Devils.
Im vierten Satz tauschte der Trainer die Außenangreifer Imke Reckemeyer und Hauke Richert auf ihren Positionen um mit einem Doppelblock den gegnerischen Angriffen die Wucht zu nehmen. Dies erwies sich dann auch als wirkungsvoll. Die Feldverteidigung konnte ihre Zuspieler Anneke Schneider und Iris Lösche besser bedienen und diese für mehr Druck im Angriff sorgen. Den vierten Satz gewannen No Wonder mit 25:16.
Der Tie-Break war dominiert durch gute Aufschläge der Geest Devils, die die Cuxhavener Annahme schlecht aussehen ließ. Das Ergebnis 15:3 sprach Bände und wird das Training der nächsten Wochen stark beeinflussen.
Es spielten: Iris und Talea Lösche, Anneke Schneider und Imke Reckemeyer, Hauke und Jonas Richert, Uwe Bessner, Nico Kramer und Harald Brandt
Der Gegner aus Sellstedt trat nicht an und verlor damit beide Spiele 0:3.mixed 28 9 19Foto:Richert

1. Damen zeigen bärenstarke Leistung beim Heimspiel

Für die 1. ADamenmannschaft des BC Cuxhaven standen am Samstag die ersten beiden Heimspiele der Saison gegen den TV Bremen-Walle 1875 II und Grün-Weiß Beckedorf an-

Beide Spiele verliefen sehr ähnlich. Die BC-Damen ließen den Gegnerinnen in den ersten beiden Sätzen keine Chance ins Spiel zu kommen. Vor allem die starken Angaben erschwerten den gegnerischen Mannschaften den Spielaufbau. Wenige Eigenfehler, eine gute Annahme und variable Angriffe über alle Positionen führten gegen die Bremerinnen zu Satzgewinnen zu -10 und -13 und gegen Beckedorf sogar noch deutlicher zu -9 und -6.

Jeweils im 3. Satz hatten die Cuxhavenerinnen dann eine kurze Schwächephase, sodass die Gegnerinnen sogar zwischenzeitlich in Führung gehen und lange mithalten konnten. Die Konzentration bei den deutlich schwächeren Gegnerinnen konsequent aufrechtzuerhalten, fiel den BC-Damen zunehmend schwerer. Am Ende konnte das Cuxhavener Team aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung auch diese Sätze für sich entscheiden. Bremen erzielte 21 Punkte im 3. Satz und Beckedorf 17.

Es zeigt sich deutlich, dass das Team immer besser eingespielt ist. Alle Spielerinnen konnten eingesetzt werden und zeigten eine starke Leistung. Die Damen haben die Tabellenführung verdient übernommen.

Weiter geht es nach den Herbstferien am 27.10. gegen den TV Hambergen. Auch hier will das Team erneut 3 Punkte erkämpfen und die Siegesserie fortsetzen.

 

Es spielten: Emma Bönig, Anna Heber, Lisa Peterke, Lena Sauer, Hannah Ehlers, Janina Kolle, Nele Birkenhagen, Merle von Hanneken und Seida Smajlaj

Trainer: Pascal Rademacher
Co-Trainer: Anika Krone

Foto: Schuster

 

BC Herren II: 3 Punkte auswärts

Am Samstag stand für die junge Mannschaft das erste Auswärtsspiel auf dem Spielplan. Mit einem denkbar knappen Kader von nur sieben Spielern fuhren wir pünktlich bei der Halle in Bremen - Hemelingen vor. Überraschend teilte uns ein Teammitglied der Hemelinger Mannschaft mit, dass wir nur eben die Spielberichtsbögen ausfüllen müssten und wir mit 3:0 und 75:0 Punkten wieder nach Hause fahren könnten. Hemelingen war mit fünf Spielern leider nicht spielfähig.
Da wir nun aber eine Stunde nach Bremen gefahren sind, haben wir zusammen mit den verbleibenden Spielern und der flugs von der Hemelinger Mixed angeforderten Stellerin ein kleines Freundschaftsspiel arrangiert.
Wir haben dieses Spiel zwar leider verloren, aber es war eine wertvolle Erfahrung für unsere Mannschaft, auch mal in einer besonders kleinen Halle zu spielen.
Nach einem kurzweiligen Nachmittag werden wir im Training weiter auf die Laufwege und die Annahme einen Schwerpunkt legen und freuen uns auf das nächste Spiel am 26. Oktober in Bremerhaven.


2.Herren 22 9 19

Foto:Richert

Im Einsatz für den BC Cuxhaven:Mert Büyükdikme, Levent Günay, Erik Kuhn, Ivan Kuzmanov, Klaas Meyer, Jonas Richert – Trainer Hauke Richert.

 



Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen